Statistiken werden analysiert / bestehende Kampagnen besprochen.

  • Sich bewusst werden über hohe Gefährdung junger Männer und möglicher Gründe dafür.
  • Auseinandersetzung mit laufenden Kampagnen.
  • Erarbeiten von Ideen für eine Aktion, die Jugendliche erreichen könnte.



Zahlen und Folien aus der Mappe Plenum (10’): Input mit Zahlen aus den Verkehrsstatistiken.
(Einstieg mit Arbeitsblatt 3.2.A . Infoblätter für Lehrpersonen 3.2.B-D .)

Gruppenarbeit (30’): In geschlechtergemischten Gruppen diskutieren die SchülerInnen einzelne Auszüge aus der Statistik, wie die hohe Gefährdung der 18-25 jährigen Männer und suchen nach Erklärungen.

Plenum (15’): Diskussion zum Thema junge Männer: Täter sowie Opfer im Strassenverkehr.

Gruppenarbeit (20’): Verschiedene laufende Kampagnen der Polizei und des TCS werden bezüglich ihrer Botschaft und Wirkung besprochen. Diese werden mit den Botschaften der SchülerInnen verglichen (Arbeitsblatt 3.1.A und B ).

Plenum (15’): Ideensammlung: wie müsste eine erfolgreiche Kampagne/Aktion aussehen?


  • Zahlen und Fakten (Infoblätter für Lehrpersonen 3.2.B-D )
  • Weitere Zahlen unter www.bfu.ch
  • Beispiele von Kampagnen (Arbeitsblätter 3.1.A und B ) – zum Vergleich von
  • SchülerInnen gestaltete Plakate auf der DVD „Posterauswahl“/“Posterprojekt“.


Statistiken werden analysiert / bestehende Kampagnen besprochen.