Von SchülerInnen produzierte Filme werden gezeigt und besprochen.

Auseinandersetzung mit wirksamen Präventionsstrategien.


Verschiedene Filme von DVD werden gezeigt (30’ – je nach Auswahl Filme): (DVD Speed) Die SchülerInnen machen sich Notizen zu den Filmen (vorher Leitfragen/Beobachtungsauftrag geben)– sie halten zentrale Szenen und Aussagen fest.


Mit NachbarIn wird ausgetauscht (5’).

Plenum (10’): Diskussion der folgenden Fragen:

  • Was sagen uns die Filme?
  • Welche Aussagen vermitteln sie?
  • Was ist neu für uns?
  • Wie kommt dies bei uns an?
  • Womit sind wir einverstanden – womit nicht?

Material:
• Von SchülerInnen entwickeltes Arbeitsblatt zu Film „the movie“ (Arbeitsblatt 4.1 )